Freihandelsabkommen TTIP

Gestern las ich einen Artikel auf Spiegel-Online.
>Agrarminister Schmidt zu TTIP: „Wir können nicht mehr jede Wurst schützen“<
Ich halte das Verhalten des Ministers für einen Offenbarungseid. Er ist nicht gewillt, warum auch immer, seinen Amtseid zu erfüllen.
„ „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
Die letzten Monate haben eigentlich gezeigt, dass Deutschland, auch Europa, nicht mehr selber handeln darf. Der Taktgeber sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Warum?
Welche Druckmittel haben sie? Sind es die Rosenholz-Dateien, ist es die Masse der geheimdienstlichen Informationen oder solch „toller“ Vereinigungen wie die Atlantik-Brücke?
Warum wählen die Bürger der BRD immer ihren „Schlächter“ selbst?
Mein Favorit gegen diesen Wachstumsirrsinn ist folgendes Video:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BRD, Europa, USA, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s