Monatsarchiv: Juni 2015

Szenen aus dem Krieg

Keine Fernsicht aus Hamburg, sondern Recherche in Syrien – an Ort und Stelle. Wo sind die Kollegen von ARD und ZDF? viaSzenen aus dem Krieg (Beilage „Medien & Krieg“ vom 24.06.2015) (Tageszeitung junge Welt). Advertisements

Veröffentlicht unter Medien, Syrien | Kommentar hinterlassen

Die Gleichstellungslüge

Wenn es um strukturelle Diskriminierungen geht, sind immer nur Frauen gemeint. Wo kämen wir denn hin, wenn man die Benachteiligung von Männern anerkennen würde? viaDie Gleichstellungslüge.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Atombomben-Doppelmoral der Bundesregierung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Stratfor – George Friedmanns Rede auf deutsch und Putins Gegendarstellung |

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Peter Voß fragt Jörg Baberowski

Geschichte der Sowjetunion,Ukraine,Stalinismus,Terror

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Schweigen der Poroschenkoversteher

Kiew steuert Richtung Krieg und Bankrott, Europa empört sich unterdessen über russische Revanchefouls viaDas Schweigen der Poroschenkoversteher – Michael Vosatka – derStandard.at › Meinung.

Veröffentlicht unter Ukraine | Kommentar hinterlassen

Immer wieder aktuell – Dieter Hildebrandt

Solche Veranstaltungen kann man nur mit einer „gehörigen“ Lebenserfahrung gestalten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Samira Schwall – die typische Talkshow

Günther Jauch geht, Anne Will kommt. Wird es etwas verändern? Die Grundstrucktur unserer Talkshows im offentlich-rechtlichen Fernsehen laufen doch alle nach dem gleichen Prinzip ab.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

05.06.2015: Pressefreiheit auf Bayerisch (Tageszeitung junge Welt)

G7: Journalisten der Tageszeitung junge Welt stundenlang von der Polizei festgehalten. Auch freie Reporter Opfer von Repression via05.06.2015: Pressefreiheit auf Bayerisch (Tageszeitung junge Welt).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

SZ-Online: Görlitzer OB kritisiert Regierung wegen Flüchtlingsunterbringung

Siegfried Deinege erfuhr erst gestern, dass ein Studentenwohnheim in seiner Stadt kurzfristig zur Erstaufnahme von Flüchtlingen genutzt werden soll. viaSZ-Online: Görlitzer OB kritisiert Regierung wegen Flüchtlingsunterbringung. Besonders interessant finde ich den Kommentar 6 zu diesem Artikel. Ergänzend dazu: Kommentar: Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen