Was mir heute morgen auffiel

Jeden Morgen lese ich in der Regel den ARD-Teletext.

Manchmal findet man ganz interessante und weniger interessante Beiträge außerhalb der normalen Berichterstattung.

Heute liest man in der Rubrik „Kultur/Unterhaltung“ unter der Überschrift „Schwesig bekommt nicht genug Schlaf“, dass eine unserer Ministerinnen nicht immer genügend Schlaf bekommt. Das Kind, der Job und das Pendeln fordern ihren Tribut. Was hat aber eine Meldung über eine Ministerin in der Rubrik Unterhaltung zu suchen? Mitglieder einer Regierung sollen Politik machen und nicht das Volk bespaßen. Oder muss man es schon anders sehen? Der vorhergehende Beitrag befasst sich mit dem Schauspieler August Diehl („Der junge Karl Marx“) und der nachfolgende mit der US-Popsängerin Beyoncé. Kein schlechter Rahmen für Frau Schwesig, aber irgendwie fehl am Platz.

Des weiteren ist zu lesen, dass Zehntausende Südsudanesen vor Bürgerkrieg und Hunger fliehen. Ein paar Seiten weiter informiert man über den Gewinnsprung von Investor Warren Buffett im 4.Quartal um fast 15 % auf 6,3 Mrd. $. „Im gesamten Geschäftsjahr verdiente Berkshire Hathaway 24,1 Mrd.Dollar – minimal weniger als im Vorjahr (ARD-Teletext)“. Zwei Seiten einer Medaille. Die eine kämpft ums Überleben und die andere erfreut sich an den Gewinnen aus nichtproduktiver Arbeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s