Sind wir noch zu retten (2)?

Political Correctness

Es hat sich ja einiges im Sprachgebrauch verändert. Bücher werden korrigiert und das Wort Neger entfernt. Zigeuner gibt es auch nicht mehr, sondern Sinti und Roma. Seit der Debatte zu der Äußerung von Gauland über Jerome Boateng sind bei mir weitere Fragen aufgetreten.

Einmal angenommen, ich würde sagen, aus was für Gründen auch immer, dass ich …

  • … Jerome Boateng als Nachbarn nicht mag, bin ich doch bestimmt rassistisch.

  • … den neben mir wohnenden Moslem störend empfinde, führt doch zur Annahme, ich bin islamophob.

  • … den Flüchtling neben mir nicht mag, bedeutet wahrscheinlich, ich bin fremdenfeindlich.

  • … meinen homosexuellen Nachbarn nicht leiden kann, bringt mir das Synonym homophob ein.

  • … meine Nachbarin ablehne, ist doch frauenfeindlich.

Wenn ich aber den alten, weißen Mann in meiner Nachbarschaft nicht mag, bin ich dann ein Feminist, somit ein Guter? Dagegen kämpft doch dieser …ismus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.